Log in:


Online:
1 user, 31 guests
Registered: 651
Newest user: MOZAS
Today's birthdays
ErnstGerhard (36)
Jakedoe (48)
trapi484 (29)
UnsUwe (47)
Contact
Report a bug
Policies / Information
Search

Forum: Medizin

Medikamente sind so teuer

AuthorEntry

cherrycola

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Medikamente sind so teuer
Hey,

ich habe chronisches Rheuma und muss dafür ziemlich starke Medikamente nehmen.
Ich habe mir mal ausgerechnet wie viel Geld das eigentlich im Monat ist.

Unglaublich wie teuer Medikamente eigentlich sind, findet ihr nicht auch?

Last edited by cherrycola at 2018-12-11 11:45

2018-12-11 11:45

daniko

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Hey,

um welchen Betrag geht es hier denn?

Weil ich nämlich nicht davon ausgehe, dass du auf eine halbe Millionen kommst, wie diese Medikamente hier: https://www.gevestor.de/details/die-teuersten-medikamente-der-welt-spinraza-und-ravicti-an-der-spitze-801994.html

Ich kann gut verstehen, warum Medikamente so viel kosten.

Immerhin können sie Leben retten und die Forschung muss auch bezahlt werden.

Wie geht es dir denn mit deinem Rheuma? Meine 21-jährige Tochter hat auch damit zu kämpfen, aber die KK zahlt zum Glück alles.

LG

Last edited by daniko at 2018-12-11 14:01

2018-12-11 14:00

Adel

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Schon eine bessere Alternative gefunden?
2018-12-28 10:37

Adel

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Wir wissen ja jetzt nicht welchen Betrag du monatlich für Medikamente zahlen musst, aber ich bin auch der Meinung, dass es viel weniger ist im Gegensatz zu anderen Sachen die wir kaufen... Medikamente sind wenigstens hilfreich und was würden wir denn ohne diese machen?
Und, vieles übernimmt ja auch die KK, somit finde ich das in Ordnung!

Und, wo kaufst du denn überhaupt deine Medikamente?
Ich bestelle meist online, hier bei der https://www.homoempatia.eu/ und die Preise sind mehr als akzeptable, wie ich finde!
Schau einfach mal rein und vergleiche die Preise?

LG

Last edited by Adel at 2019-04-03 08:48

2019-04-03 08:47

Susie

Member

Hallo
Hast du denn versucht, dein Rheuma mit einem natürlichen Mittel zu behandeln? Es gibt gute Alternativen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Ich weiß, dass zum Beispiel Kollagen bei Rheuma helfen soll.
Außerdem sollte so eine Erkrankung auch von innen bekämpft werden, also das Immunsystem muss gestärkt werden, damit der Körper gegen die Krankheit ankämpfen kann.
Es gibt viele Möglichkeiten das Immunsystem ein bisschen zu stärken, man muss natürlich auf die Ernährung achten und sich ein bisschen mehr bewegen, aber wichtige Vitamine und Mineralstoffe, kann man auch mit einem Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.
Ich finde OPC sehr gut, das ist eine pflanzliche Substanz, die nicht nur die Abwehrkräfte stärkt, sondern auch die Durchblutung fördert, entzündungshemmend ist und für eine gesunde Haut und Bindegewebe sorgt.
Den OPC Traubenkernextrakt, bekommst du sehr hochwertig hier Vitaminexpress.org/de/opc-kaufen, aber du kannst natürlich auch etwas anderes zur Immunsystemstärkung nehmen, Hauptsache du arbeitest daran. Ein starkes Immunsystem wird dir sicherlich helfen leichter mit deinem Rheuma fertigzuwerden.
Liebe Grüße
2019-07-26 13:30

Marianne

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Hallo,
Vielleicht könnte eine Rotlichtlampe helfen. Ich kämpfe seit Jahren mit akuten Rückenschmerzen und Verspannungen und mir schenkt die Rotlichtlampe Linderung. Für mich ist es eine ausgezeichnete Alternative zu Schmerzmitteln.
Ich benutze sie auch nicht lange, jeden Tag zehn bis fünfzehn Minuten.
Ich würde mich aber natürliche vorher genau informieren, wie und für welche Bereiche die Rotlichtlampe angewendet wird.
Ich habe online hier viele Infos gefunden, also über die Produkte allgemein.
Wenn es hilft, dann ist es auf jeden Fall auch eine recht preiswerte Lösung.
Liebe Grüße
2020-03-29 11:44

Klaus

Avatar

Member

Das stimmt, Medikamente werden immer teurer, ich habe es auch schon gemerkt.
Ich habe seit einigen Jahren Probleme mit den Knochen und Gelenken, so dass ich immer öfter Schmerzen habe. Wenn so eine Phase kommt, dann sind Medikamente die einzige Lösung. Ich weiß, dass diese ungesund sind, so dass ich sie nur im Notfall einnehme.
Mir wurde außerdem Zink empfohlen, ich nehme es zusätzliche als Nahrungsergänzungsmittel.
Was mir aufgefallen ist, natürliche Präparate, die bei vielen Beschwerden wirklich gut helfen und auch sicherer sind, kosten weniger als diese ganzen chemischen Medikamente.
Ich kaufe mir zum Beispiel hier www.baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/zink-kaufen naturreine und wirklich sehr hochwertige Zink Presslinge. 145 Stück kosten mich um die 13 Euro. Das ist meiner Meinung nach für so ein hochwertiges Produkt recht wenig Geld.
Ich würde dir empfehlen online ein bisschen zu recherchieren und zu schauen, welches Nahrungsergänzungsmittel du zusätzlich zu der Rheuma Therapie einnehmen könntest. Es gibt sehr gute Produkte, die die Beschwerden zusätzliche lindern.
Viele Grüße
2020-08-01 12:52