Online:
0 Benutzer, 49 Gäste
Registriert: 793
Neuester Benutzer: StellaWitt
Heute hat Geburtstag:
blauerhund (33)
Tomtom (49)
Kontakt
Fehler melden
Regeln / Informationen
Suche

fynf.at-News - News-Beitrag vom 01.03.2018, verfasst von FYNF.at

Frühlingsgefühle auf Südtirols Bauernhöfen

Frühlingsgefühle auf Südtirols Bauernhöfen



Bozen/Wien, 1. März 2018 – Südtirol
erstrahlt wieder im frühlingshaften Sonnenlicht und haucht
der Pflanzen- und Tierwelt neues Leben ein. Inmitten der
blühenden Obstgärten genießen Urlauber bereits die ersten
Produkte vom Feld und atmen dazu den frischen Blütenduft der
Wälder ein. Auch die Schankbetriebe der Marke „Roter Hahn“
öffnen wieder ihre Pforten für kulinarische Genießer und
laden zum Frühlings-Erwecken des Gaumens. #LoveRoterHahn


Seele und Geist
entspannen
 
Wenn die ersten
Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln und die ersten Blumen
blühen, dann ist es Zeit, um nach Südtirol aufzubrechen.
Inmitten der sprießenden Wälder und Felder erleben Besucher
frühlingshafte Gefühle für Geist und Seele. Die wärmeren
Temperaturen laden zu gemütlichen Nachmittagen auf der
Terrasse oder dem Balkon der Ferienwohnung ein, um die
ersten Sonnenstrahlen zu tanken und den bunten Ausblick zu
genießen. Während im Tal bereits die Apfelbäume blühen,
erblickt man auf den Bergspitzen noch den letzten Schnee des
eisigen Winters. Ob bei ausgedehnten Spaziergängen oder
einer Radtour entlang der Obstwiesen– überall entdeckt man
fleißige Bäuerinnen, die schon ihre ersten Gemüsesorten
ernten. Wer also zu den Ersten gehören möchte, die das
frische Gemüse kosten, sollte sich im Frühling nach Südtirol
begeben.


Frühling auf dem
Teller
 
In den Schankbetrieben des
„Roten Hahns“ werden bereits im März frische Zutaten aus den
sonnenverwöhnten Gärten in der Bauernküche verwendet.
Passend zum frühlingshaften Wetter werden herrlich leichte
und gesunde Gerichte kredenzt. Angefangen von mit Bärlauch
gefüllten Teigtaschen über Brennnesselknödel und Zigorisalat
bis hin zu Spargelgerichten ist für jeden Geschmack ein
Feinschmecker-Gericht dabei. Den süßen Abschluss bildet eine
süßsaure und erfrischende Kreation mit den ersten Früchten –
ein köstliches Erdbeer-Rhabarber-Kompott.


Egal ob traditionelle oder
ausgefallene Speisen – alle ausgewählten Zutaten stammen
stets frisch vom eigenen Feld. Nicht nur hausgemachte Säfte,
sondern auch köstliche Weine werden passend zu den Gerichten
gereicht. Denn in den tiefen Kellern der Buschenschänken ist
über den Winter der „Siaße“ zum edlen Tropfen herangereift
und wartet darauf, von den Gästen verkostet zu werden.


Der „Rote Hahn“ umfasst 39
Schankbetriebe mit einem hohen Qualitätsbewusstsein. In
diesen bäuerlichen Betrieben werden zu 100% hausgemachte
Gerichte in Begleitung von mindestens drei hausgemachten
Säften aufgetischt. Zudem genießt man in den Buschenschänken
ausschließlich Weine aus dem eigenen Weinbauernhof.
Wohingegen in allen Hofschänken Speisen mit köstlichem
Fleisch aus dem eigenen Bergbauernhof kredenzt werden.



Wer seinen Erholungsurlaub im
Frühling am Bauernhof verbringen möchte, sollte zeitgerecht
reservieren, da jeder Hof durch die kleinen Strukturen
schnell ausgebucht ist. Der neue Katalog „Urlaub auf dem
Bauernhof 2018“ wird auf Wunsch kostenlos zugeschickt.
Bestellung und weitere Infos unter +39 0471 99 93 08, info@roterhahn.it oder
unter http://www.roterhahn.it/de/urlaub-auf-dem-bauernhof-in-suedtirol/katalogservice/.


Jäger nach dem Glück
Südtirols können noch zusätzlich am Gewinnspiel der
Qualitätsmarke „Roter Hahn“ teilnehmen und eine Woche
Bauernhofurlaub in Südtirols schönsten Gegenden gewinnen.
Jeder, der die vier Fragen beantwortet, nimmt am Gewinnspiel teil,
das noch bis 09.12.2018 läuft.


Facebook
 | Instagram | Pinterest

Über Roter Hahn 
Unter der
Marke „Roter Hahn“, die für Qualität und Authentizität steht,
präsentiert der Südtiroler Bauernbund über 1.600 Südtiroler
Landwirte aus allen Landesteilen, die auf ihren Höfen zum Urlaub
und Genuss in bäuerlichem Ambiente einladen. Zur Auswahl stehen
pro Bauernhof maximal fünf Ferienwohnungen oder acht Zimmer, die
nach einem strengen Auswahlverfahren je nach Ausstattung,
Erlebnisangebot und Dienstleistungsqualität mit ein bis fünf
Blumen zertifiziert wurden. Darüber hinaus firmieren unter der
Marke „Roter Hahn“ insgesamt mehr als 100 Hof- und
Buschenschänken sowie Betriebe, die ihre veredelten Produkte
direkt ab Hof und in ausgewählten Geschäften verkaufen oder sich
der Herstellung handwerklicher Objekte widmen.

 

www.roterhahn.it