Log in:


Online:
0 users, 76 guests
Registered: 678
Newest user: Slon

Forum: Musik, Stars & Events

Manga, Go und Co.: AniNite im WUK Ob...

AuthorEntry

Naddy

Avatar

Wiener Mitglied

Manga, Go und Co.: AniNite im WUK
Ob Manga-Girls oder Gothic Lolitas - von 24. bis 26. August soll sich das Wiener WUK in Little Tokio verwandeln. Mit der AniNite findet dort das größte Festival für japanische Popkultur in Österreich statt.

Japanischer Lifestyle am eigenen Leib
Für viele Besucher ist die AniNite der jährliche Showdown oft monatelanger Vorbereitungszeit für das richtige Styling, heißt es vonseiten der Veranstalter.

Und wenn man schon einmal im Outfit seiner Lieblings-Manga-Figur steckt, kann man auch beim "Cosplay", dem Kostümwettbewerb, teilnehmen. Hier geht es darum, die Lieblingsfigur aus einem japanischen Comic oder Zeichentrickfilm möglichst perfekt darzustellen. "Etwa 60 bis 70 Prozent der Besucher kommen in Verkleidung", schätzt Mitveranstalter Richard Pyrker.

Eröffnet wird die AniNite von der japanischen Kultband Blood, die auf der Bühne einen Mix aus Gothic, Punk, Glam-Rock und dem traditionellen japanischen Kabuki-Theater spielt. Das ist übrigens ihr einziger Live-Auftritt im deutschsprachigen Raum.

Mangas selber zeichnen lernen
In Manga-Workshops haben Besucher die Möglichkeit, ihre Zeichenkünste zu trainieren. "Oftmals stehen die Besucher schon vor Beginn des Festivals Schlange, um sich dann an einen Tisch zu setzen und die nächsten fünf Stunden ausschließlich zu zeichnen", erzählt Pyrker. Dabei schaffe man in etwa eine Seite pro Tag, wobei ein Manga-Band aus etwa 180 Seiten besteht.

"Mangas machen bereits rund 70 Prozent der Verkäufe am deutschen Comicmarkt aus", so Pyrker. Diese erfreuen sich besonderer Beliebtheit, da sie im Vergleich zu amerikanischen Comics über eine komplexere Erzählstruktur verfügen.

Weitere Programmhighlights der AniNite sind Vorträge wie "Billig durch Japan reisen" und die "Anime Music Video Galanacht", bei der im Vorfeld eingereichte Videos gezeigt werden. In diesen werden Bilder aus bekannten Animes zu einem Video zusammengeschnitten, das mit einem bekannten Musikstück unterlegt wird - so entsteht dann ein neues Musikvideo für ein bekanntes Lied.

Brettspiel trifft virtuelle Realität
"Wer in Japan ein Go-Profi ist, hat nur eine Aufgabe: die Leute für das Spiel zu begeistern", sagt Pyrker. Die japanische Profispielerin Chizu Kobayashi wird im WUK mit ihren Workshops ebenjenes versuchen.

"Otakus", wahre Fans der japanischen Popkultur, können sich außerdem bei Videospielturnieren behaupten und bei "Dance Dance Revolution"-Wettbewerben gegeneinander antreten. Bei diesen gilt es, auf Matten jene Bewegungsabläufe nachzutanzen, die auf Bildschirmen zu sehen sind. Für Retro-Fans wird es auch alte Spielekonsolen geben.

Während der drei Tage hat man die Möglichkeit, bei allen Wettbewerben Punkte zu sammeln, um sich so als wahrer Fan der japanischen Kultur zu beweisen. Am Ende des Festivals wird dann der "Austrian Otaku of the Year" prämiert.

Service
Die AniNite07 findet von 24. bis 26. August im WUK, Währingerstraße 59, 1090 Wien statt.

Eintritt:
Festivalticket 28 Euro (Abendkassa), 22 Euro im Vorverkauf
Tagesticket zwölf Euro (Abendkassa), zehn Euro im Vorverkauf

Die Karten sind bei WienXtra Jugendinfo und den Raiffeisenbanken in Wien, Nieder- und Oberösterreich erhältlich.

http://www.aninite.at/
http://www.jugendinfowien.at/
http://www.ticketbox.at/
http://www.goverband.at/

Quelle: http://wien.orf.at/magazin/magazin/veranstaltungen/stories/214728/
Ich habe einen Schatz gefunden ... und er trägt deinen Namen
So wunderschön und wertvoll... Und mit keinem Geld der Welt zu bezahlen
(c) Silbermond

2007-08-22 12:16

Zavylon

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

11
Generelt sett er dårlig styrke og ereksjon rart, det skjer vanligvis med vanlige mennesker, og det er veldig ubehagelig. Og her skriver jeg at det er noe som fungerte. Og så bør du prøve kjøpe viagra i norge jeg tok dem når de møtte et slikt problem, jeg kan legge merke til deres effektivitet og sikkerhet
2022-02-01 13:15