Log in:


Online:
0 users, 60 guests
Registered: 609
Newest user: EugenioSadlon
Contact
Report a bug
Policies / Information
Search

Forum: Beruf & Bildung

Schlafsack oder Matte:

AuthorEntry

Kargaaa

Member

Schlafsack oder Matte:
Beim Zelten habe ich meistens eine Matte mitgenommen. Ich schränke diese Aussage mit der Tatsache ein, dass mein Schlafsack bei seiner Übergabe an mich sehr beliebt war und mein Zelt ein 6x6 Quadrat aus Segeltuch war. Eine Matte war also durchaus erwünscht.

Zusammengerollt nimmt sie wenig Platz ein und wiegt höchstens ein paar Pfund mehr als das, was man ohnehin schon mit sich herumträgt. Je nach Terrain und Jahreszeit, in der man zeltet, bietet sie einen kleinen zusätzlichen Puffer zwischen einem und dem Boden. Im zeitigen Frühjahr und im Spätherbst bietet sie auch eine Isolierschicht zwischen Ihnen und dem kalten Boden. Aber auch Laubstreu und/oder Kiefernzweige, die in der Umgebung zu finden sind, erfüllen dieselbe Funktion und müssen nicht mit eingepackt werden.
2022-08-17 19:20

Bufallos

Member

Als Antwort auf Ihre Frage und Ihr Problem kann ich sagen, dass es am besten ist, beides zu nehmen. Ein Schlafsack, wie der Isomatte Ultraleicht, ist beim Camping unverzichtbar. Viele Leute ziehen es vor, nur einen Schlafsack mitzunehmen, aber anscheinend verstehen sie nicht, dass es nicht sehr cool ist, nur im Schlafsack auf dem Boden zu schlafen, denn die Wahrscheinlichkeit, sich zu erkälten, ist hoch. Die Entscheidung liegt also auf der Hand: Wenn Sie das Geld für einen Schlafsack und eine Isomatte haben, dann nehmen Sie sie auf jeden Fall mit. Wenn Sie Geldprobleme haben, ist es besser, sich nur für eine Tasche zu entscheiden, auch wenn sie nicht gerade cool ist.

Last edited by Bufallos at 2022-08-17 19:47

2022-08-17 19:47