Log in:


Online:
0 users, 60 guests
Registered: 631
Newest user: Conchita
Today's birthdays
erik_scholz (35)
hans1111 (54)
Contact
Report a bug
Policies / Information
Search

Forum: Familienforum

Was tun, wenn Kind Gegenstand...

AuthorEntry

cherrycola

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Was tun, wenn Kind Gegenstand verschluckt?
Hallo,
ich habe eine fast zweijährige alte Tochter. Sie ist sehr aktiv und momentan ist sie in der Phase wo sie alles in den Mund steckt. Ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass sie eventuell mal was verschluckt und dann keine Luft bekommt. Ich muss ständig auf zack sein und sie gut beobachten.
Aber ich kann ja nicht jede Sekunde hinschauen.
Was wenn sie doch mal was verschluckt?
2020-09-04 14:54

NattiMatti

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Hey,
ja die Sorgen kenne ich gut. Diese Phase ist anstrengend. Aber ich denke, du musst dir keine Sorgen machen wegen dem Verschlucken. Das passiert wirklich nur selten. Schau am besten, dass du zuhause nichts rumliegen hast am Boden, das so klein ist, dass man es verschlucken kann. Die Phase geht zum Glück auch schnell wieder vorbei.
2020-09-04 15:11

joyo

Member

Hallo du,
ja die Phase ist gefährlich. Bleibt ein Gegenstand in der Luftröhre stecken, kann es dazu führen, dass das Kind dann nicht mehr atmen kann.
Da muss man dann sofort handeln. Du merkst das sofort daran, dass das Kind dann nach Luft ringt, stark hustet und keine laute mehr von sich gibt.
Du musst dann dafür sorgen, dass der Gegenstand wieder ausgespuckt wird.
Wenn das nicht passiert, muss man den Notruf rufen.
2020-09-04 15:34

cherrycola

Member of "Mailgruppe_OrtUnbekannt"

Das klingt schrecklich!
Angenommen, das passiert wirklich mal… wie schaffe ich es dann, den Gegenstand zu entfernen? Und was, wenn der Gegenstand verschluckt wird, ohne dass er stecken bleibt.
Ist das auch gefährlich? Oder wird das auf natürliche Weise ausgeschieden? Meine Tochter ist mein erstes Kind und ich kenne mich noch nicht so genau mit allem aus. Ich lerne immer wieder dazu…
2020-09-04 15:55

joyo

Member

Du musst das Kind dann in Bauchlage bringen und den Kopf nach unten richten. Der Kopf sollte gut gehalten werden. Dann muss man mit den Handballen 5 mal zwischen die Schulterblätter schlagen. Wenn das nichts hilft, kann man noch die Thoraxkompression versuchen. Bei der bringt man das Kind in Rückenlage und führt dann eine Herzdruckmassage durch.
Du kannst das alles hier genauer nachlesen https://www.hohenzollern-apotheke.de/service/wissenswertes/notfall-mit-kindern-fremdkoerper-in-den-atemwegen/
Aber mach dir mal keine Sorgen, wird schon nicht passieren.
2020-09-04 16:20

Delia

Avatar

Member

Ich kann mich noch gut erinnern als meine Cousine einen Lutschbonbon verschluckte und begann zu ersticken...schrecklich. Ihre Mutter drehte sie komplett auf den Kopf und schlug ihr auf den Rücken. Erst nach einer Gefühlten Ewigkeit flutschte das Bonbon raus und sie begann zu atmen.
2020-09-13 10:02